Home

wappen_tosterglope_400x469Die Gemeinde Tosterglope besteht aus den Dörfern Tosterglope, Ventschau, Köhlingen und Gut Horndorf mit insgesamt etwa 650 Einwohnern. Sie gehört zur Samtgemeinde Dahlenburg im Landkreis Lüneburg.
Hier finden Sie Erholung in natürlicher Idylle. Die Gemeinde liegt im Naturpark Elbhöhen-Wendland.

Unseren Ort finden Sie mit folgender Wegbeschreibung.

Näheres zur Geschichte der Dörfer ist im Bereich „Historisches“ aus den einzelnen Dorfchroniken zu erfahren. Die laufenden Geschehnisse aus der Gemeinde sind hier zu finden.

Aktuelles

  • Einladung zur Ratssitzung
    Die 14. Sitzung des Rates Tosterglope findet am Donnerstag, dem 3. Februar 2016 um 19:30 Uhr im Hotel Heil, Ventschau statt. (PDF)
  • Krim Vortrag
    krimAm 11.2.2016 um 19.00 Uhr im Gasthaus Heil wird Herr Schlumbohm auf Plattdeutsch über seine Zeit auf der Krim berichten. Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag.
  • Wi snackt platt, Du ook ?
    Leewe Plattsnackers, an Dünnersdag,11. Februar 2016,  Klock 07.00 in Heil’s Gasthuus, Ventschau
    koomt wi wedder tohopen. Düttmol hevt wi wedder Ernst Schlumbohm ut Ehlbeck inlood, de uns von siin Reis no de Krim vertellen un dorto Biller wiesen will.
    A L S O
    Die Plattschnacker treffen sich wieder am Donnerstag,
    11. Februar 2016 um 19.00 Uhr in Heil’s Gasthaus, Ventschau.
    Es ist gelungen, Ernst Schlumbohm aus Ehlbeck wieder bei uns begrüßen zu können, der erneut eine Reise in den Osten unternommen hat und uns diesmal von der Krim berichten und Fotos darüber zeigen wird (siehe Anlage).
    Ein interessanter Abend ist garantiert.Hartlich Greuten von
    Brigitte Dörling        Volker Weber
    Tel. 05853-616        05851-7142
  • Neues zum Breitbandausbau im Kreisgebiet (Auszug) (siehe Protokoll der Ratssitzung vom 03.12.2015)
    Herr Betzenberger erläutert, dass die Vereinbarung mit dem Landkreis Lüneburg über den Breitbandausbau im Kreisgebiet zunächst vorsah, dass der Ausbau für die Gemeinden kostenneutral durchgeführt wird. Ziel ist es, eine flächendeckende Abdeckung mit mindestens 50 Mbit/sek. zu realisieren. Inzwischen wurde klar, dass nicht alle Gebiete durch den freien Markt eigentwirtschaftlich mit schnellen Breitbandnetzen versorgt werden. Für diese Gebiete bereitet der Landkreis die Ausschreibung einer Wirtschaftlichkeitslückenförderung vor. Die Gemeinden können sich hieran beteiligen. Da eine Beteiligung immense Kosten mit sich bringt, schlägt die Samtgemeinde Dahlenburg vor, die Aufgabe Breitbandausbau von den Gemeinden auf die Samtgemeinde zu übertragen.
    Der Breitbandausbau gehört zu den Aufgaben des eigenen Wirkungskreises der Gemeinden.
    Gemäß § 98 Abs. 1 Satz 2 NKomVG erfüllen die Samtgemeinden auch die Aufgaben des eigenen Wirkungskreises der Gemeinden, wenn diese ihnen von allen Mitgliedsgemeinden übertragen werden.
    Die anderen Mitgliedsgemeinden der Samtgemeinde haben einer Aufgabenübertragung bereits zugestimmt.
    Herr Betzenberger empfiehlt dem Rat, diese Übertragung ebenfalls zu beschließen.
  • Dorffest 2015  –  Fotos
    dorfest2015home