Ortsbegehungen im Jahre 2021

Im Rahmen der Dorfentwicklung wurden im letzten Jahr Ortsbegehungen durch Vertreter der Gemeinde, des Planungsbüros für die Umsetzungsbegleitung und Mitarbeiter*innen des Amtes für regionale Landesentwicklung für die Einwohner der Dorfregion angeboten. Für dieses Jahr werden wir leider keine Ortsbegehungen in der geläufigen Form durchführen können. Aufgrund des notwendigen zeitlichen Vorlaufs ist ein weiteres Zuwarten auf einen Zeitpunkt der Möglichkeit zur Durchführung der Ortsbegehungen nicht mehr angezeigt. Die Termine müssten ansonsten zum jetzigen Zeitpunkt mit allen Beteiligten abgestimmt und die Einwohner gebeten werden, ihre Projekte in den nächsten Wochen anzumelden. 

Damit trotzdem eine Beratung stattfinden kann, können Sie schriftliche Anfragen zu geplanten Vorhaben bis Ende April 2021 bei der Gemeinde Tosterglope sowie der Stadt Bleckede oder bei Herrn Warnecke einreichen. Dafür stellen wir das Formular zur „unverbindlichen Voranfrage Dorfentwicklung“ zur Verfügung. Dieses kann im Internet heruntergeladen werden und online oder schriftlich in ausgedrucker Form ausgefüllt werden. Vorbereitete Formulare können Sie auch bei der Gemeinde, Hauptstraße 44, 21371 Tosterglope erhalten. Nach Ablauf der Frist werden die beteiligten Gemeinden, das Planungsbüro und sonstige Beteiligte die Anfragen bearbeiten. Anschließend wird eine abgestimmte Empfehlung an die Antragsteller zu den Anfragen ergehen. Bei Fällen mit besonderen Abstimmungsbedarf steht es dem Planungsbüro frei, sofern das Infektionsgeschehen es zulässt, die Antragsteller auch vor Ort aufzusuchen und zu beraten. Bei Projekten mit einem besonderen Beratungsbedarf soll im Einzelfall geprüft werden, ob seitens des ArL eine Beratung vor Ort erfolgen kann. 

Bekanntmachung der Stadt Bleckede und der Gemeinde Tosterglope

2020-09-01 Bekanntmachung_Kasten

Öffentliche Auslegung gemäß Ziffer 3.5.4
der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE)

2020-09-01 Bekanntmachung_Kasten

Gemäß Ziffer 3.5.4 der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung (ZILE) ist der Dorfentwicklungsplan „zur Einsichtnahme für die Bevölkerung nach den in den Hauptsatzung der Gemeinde geltenden Regelungen für öffentliche Bekanntmachungen vier Wochen öffentlich auszulegen“.

Der Entwurf des Dorfentwicklungsplans wird öffentlich ausgelegt. Die Unterlagen können

vom 14.09.2020 bis zum 15.10.2020
bei der Stadt Bleckede, Bauamt Zi. 13, Lüneburger Str. 2a, 21354 Bleckede

oder bei der Gemeinde Tosterglope, Hauptstraße 44, 21379 Tosterglope OT Ventschau

sowie

auf der Internetseite der Stadt Bleckede

https://www.bleckede.de/home/planen-und-bauen/bauen/bauleitplaene-im- beteiligungsverfahren.aspx

und der Internetseite der Gemeinde Tosterglope

https://www.tosterglope.de/category/dorfregion/

eingesehen werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Dorfentwicklungsplan unberücksichtigt bleiben.

Sollte Ihnen aufgrund einer vom Gesundheitsamt verordneten Quarantäne die Einsichtnahme nicht möglich sein, nehmen Sie bitte telefonisch unter der Telefonnummer 05852 / 977-0 Kontakt auf. Ihnen wird dann schnellstmöglich ein Exemplar des Entwurfes des Dorfentwicklungsplanes zugeschickt.

Die Unterlagen können im Rathaus der Stadt Bleckede, Lüneburger Str. 2a, 21354 Bleckede, während der Öffnungszeiten Montag – Freitag 08:00 – 12:00 Uhr sowie Dienstag 14:00 – 18:00 Uhr eingesehen werden. Bei der Gemeinde Tosterglope ist dies nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Fragen zu den Planunterlagen können telefonisch bei Frau Erdmann unter der Telefonnummer 05852 / 977-36 gestellt werden.

Ratssitzungsprotokoll 18.06.2020

Niederschrift über die 13. Sitzung des Rates der Gemeinde Tosterglope am Donnerstag, dem 18.06.2020 im Feuerwehrgerätehaus Tosterglope (PDF)

Förderung der Dorfentwicklung Schieringen-Elbe startet

Vor Förderung der privaten und öffentlichen Maßnahmen ist eine Anmeldung zur Dorfbegehung bis zum 12. Juni notwendig.

Das Dorfentwicklungsprogramm Schieringen-Elbe für die Bleckeder Ortsteile Alt Garge und Barskamp sowie die Gemeinde Tosterglope startet 2020 in die Förderphase. Bei diesem Programm können Fördermittel für private und öffentliche Maßnahmen beantragt werden. Dazu findet einmal jährlich gemeinsam mit dem Amt für regionale Landesentwicklung und dem Planungsbüro Warnecke ein Ortstermin für die Besichtigung der in dem Jahr geplanten privaten Maßnahmen statt. Die Anträge auf Teilnahme an der Dorfbegehung mit privaten Projekten müssen dieses Jahr bis zum 12. Juni 2020 an die Stadtverwaltung zur weiteren Planung eingereicht werden. Der Ortstermin für die Besichtigung ist für den 01./02. Juli 2020 geplant.

Das Anmeldeformular für die Teilnahme an der Dorfbegehung können auf der Homepage der Stadt Bleckede und der Gemeinde Tosterglope herunterladen oder persönlich im Bauamt der Stadt Bleckede zu den üblichen Öffnungszeiten abgeholt und abgegeben werden.

Die Antragsformulare auf Fördermittel aus dem Dorfentwicklungsprogramm sowie die Anträge auf eine Registrierungsnummer können von der Homepage des Amtes für regionale Landesentwicklung heruntergeladen oder persönlich bei der Gemeinde Tosterglope oder im Bauamt der Stadt Bleckede zu den üblichen Öffnungszeiten in Zimmer 13 abgeholt und auch wieder abgegeben werden. Die Hinweise für die Beantragung einer Registrierungsnummer erhalten Sie ebenfalls an den genannten Stellen.

Für die Beratung und Bearbeitung von privaten Anträgen steht das Planungsbüro Warnecke, Herr Warnecke, Wendentorwall 19, 38100 Braunschweig, Tel. 0 53 1 / 12 19 240 zur Verfügung.

Die Antragsfrist für private Anträge endet am 15. September 2020. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Bauamt der Stadt Bleckede, Frau Erdmann, Tel. 0 58 52 / 977- 36, Zimmer 13 und beim Gemeindedirektor der Gemeinde Tosterglope, Herrn Hobbie, Tel. 0 58 53 / 980 240.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Presseportal der Stadt Bleckede unter www.bleckede.de/presse.

Absage der 4. Arbeitskreissitzung aufgrund der Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, 

die 4. Arbeitskreissitzung wird aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. Wir folgen mit dieser Entscheidung der Empfehlung des Landkreises. Zu gegebener Zeit werden wir den Termin selbstverständlich nachholen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Pressemitteilung

Einladung zur 2. Arbeitskreissitzung Dorfregion Schieringen-Elbe

Die Dorfentwicklung „Schieringen‐Elbe“ ist mit einer breiten Beteiligung gestartet. Bei der 2. Arbeitskreissitzung am 12. November besteht eine weitere Möglichkeit für Bürger, ihre Visionen und Ideen einzubringen.

Die wesentlichen Entwicklungsthemen sowie eine breite Palette an möglichen Maßnahmen haben die Teilnehmer der 1. Arbeitskreissitzung im August sowie der Vorbereitungs- und Informationsphase mit Exkursion Ende Oktober bereits erarbeitet. Ein Dorfentwicklungsplan lebt jedoch auch von seinen Visionen ‐ ambitioniert gedachten Vorstellungen von der Zukunft in der Dorfregion.

Der 2. öffentliche Arbeitskreis am 12. November 2019, ab 18:30 Uhr, im Alten Kurhaus Elbblick, Hauptstr. 38 in 21354 Bleckede – Alt Garge bietet eine weitere Möglichkeit für Interessierte, ihre Visionen, Ideen und Vorschläge für die Dorfregion Schieringen-Elbe einzubringen.

Auch „Neu“-Interessierte sind herzlich willkommen. Bei dieser Veranstaltung werden unter anderem die erarbeiteten möglichen Maßnahmen mit Blick auf die ausgearbeiteten Ziele und Entwicklungsstrategien der Dorfregion noch einmal abgewogen.

Die Teilnehmer werden sich bei der Veranstaltung aber auch folgende Fragen stellen: Wo sehe ich die Dorfregion im Jahr 2030? Und – Was trägt mein Projekt für die Zukunft der Dörfer bei?

Die neu gebildete Dorfregion „Schieringen-Elbe“ wurde im Dezember 2018 in das landesweite Dorfentwicklungsprogramm zur Stärkung des ländlichen Raumes aufgenommen. Die Dorfregion Schieringen-Elbe umfasst die Stadt Bleckede mit den Ortsteilen Alt Garge und Barskamp sowie die Gemeinde Tosterglope mit den Dörfern Tosterglope, Ventschau, Köhlingen und Gut Horndorf aus der Samtgemeinde Dahlenburg.

Ansprechpartner zum Thema:
Stadt Bleckede Bauamt
Nadine Erdmann
Lüneburger Straße 2a
21354 Bleckede
Telefon: 0 58 52 / 9 7736
Mail: nadine.erdmann@bleckede.de

Gemeinde Tosterglope
Gemeindedirektor Karsten Hobbie
Hauptstraße 44
21371 Tosterglope
Telefon: 0 58 53 / 98 02 40
Mail: gemeinde@tosterglope.de

Diese Pressemitteilung finden Sie auch im Presseportal der Stadt Bleckede unter www.bleckede.de/presse

Dorfentwicklungsregion „Schieringen-Elbe“ kennenlernen

Die Stadt Bleckede und die Gemeinde Tosterglope laden die Bewohner der Dorfentwicklungsregion zur „Vorbereitungs- und Informationsphase“ am 25. und 26. Oktober ein.

Kennen Sie eigentlich die Dörfer der Dorfregion „Schieringen‐Elbe? Wissen Sie, wer in Ihrem Nachbardorf an spannenden Projekten arbeitet? Diese und andere Fragen sollen den Bewohnern der Dorfregion die Gelegenheit geben, sich und ihre Dörfer kennenzulernen.

Am Freitag, 25. Oktober, startet die Veranstaltung um 17 Uhr mit einem Workshop, bei dem an die Ergebnisse der Auftaktveranstaltung am 27. August 2019 angeknüpft wird: die Teilnehmer werden sich intensiver mit der Dorfregion auseinandersetzen und Zukunftsvisionen für diese entwickeln. Als Grundlage für einen anschließenden gemeinsamen Austausch berichtet der Bürgermeister von Marxen, Herrr Christian Meyer, über die Erfahrungen aus der Dorfentwicklungsregion Marxen.

Veranstaltungsort: Altes Kurhaus Alt Garge, Hauptstraße 38, 21354 Bleckede – Alt Garge.

Während der Exkursion durch die Dörfer am Samstag, 26. Oktober, von 9 bis 15 Uhr, haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich von den Akteuren vor Ort unterschiedliche Projekte und Herausforderungen zeigen zu lassen.

Treffpunkt: Köhlerhütte Schieringer Forst, zwischen Barskamp und Tosterglope – achten Sie bitte auf Hinweisschilder.

Um Anmeldung bei der Niedersächsischen Landgesellschaft (NLG) bis Montag, 21.Oktober 2019, unter der Nummer 0 41 31 / 95 03 36 oder per Mail an juliane.ette@nlg.de wird gebeten.

Die neu gebildete Dorfregion „Schieringen-Elbe“ wurde im Dezember 2018 in das landesweite Dorfentwicklungsprogramm zur Stärkung des ländlichen Raumes aufgenommen. Die Dorfregion Schieringen-Elbe umfasst die Stadt Bleckede mit den Ortsteilen Alt Garge und Barskamp sowie die Gemeinde Tosterglope mit den Dörfern Tosterglope, Ventschau, Köhlingen und Gut Horndorf aus der Samtgemeinde Dahlenburg.

Ansprechpartner zum Thema:

Stadt Bleckede
Bauamt
Nadine Erdmann
Lüneburger Straße 2a 21354 Bleckede
Telefon: 0 58 52 / 9 7736
Mail: nadine.erdmann@bleckede.de

Gemeinde Tosterglope
Gemeindedirektor Karsten Hobbie
Hauptstraße 44 21371 Tosterglope
Telefon: 0 58 53 / 98 02 40
Mail: gemeinde@tosterglope.de

Die Pressemitteilung finden Sie im Presseportal der Stadt Bleckede unter www.bleckede.de/presse oder auf der Internet-Präsenz der Gemeinde Tosterglope unter www.tosterglope.de