Leeve Plattsnackers

an Dönnesdag, den 16. Februar 2017 Klock söben bi Heil in Ventschau
got wi in Gedanken up Reisen. Horst Schwarz ut Scharnebeck ward uns vertelln, wi dat togahn het mit de Dütschen, de in Galizien leevt hebt. Wi sünd se dor henkomen, und worüm hevt se wedder trüchkomen. Dat is mal een anner Ort von Dütsche Geschicht. Wi ward Biller to seen und allerhand to hören  kriegen.
Und nu nochmol up Hochdüütsch
Liebe Plattdeutsch-Freunde,
Donnerstag, den 16. Februar um 19.00 Uhr im Gasthaus Heil in Ventschau werden wir gedanklich entführt nach Galizien, einem Gebiet, in dem viele Deutsche lebten.Wie kamen sie dort hin und warum kehrten sie wieder zurück. Diese besondere Art deutscher Geschichte wird uns in Wort und Bild erklärt von Horst Schwarz aus Scharnebeck.
Dies ist mehr als ein Reisebericht, freuen Sie sich auf einen interessanten Abend.
Haartlich Greuten von Brigitte Dörling T. 05853-616

25. Januar 2017